Implantat-System TS.

Das OSSTEM Implantat-System ist für alle chirurgischen und prothetischen Anwendungen geeignet:

  • Sofort- sowie verzögerte Implantation

  • In Kombination mit Sinus-Lift

  • Bei schwierigen Knochenverhältnissen

  • Festsitzende Prothetik verschraubt und zementiert

  • Kompatibel mit diversen Software-Systemen (CEREC®, 3Shape®, CARES® etc.)

  • Sämtliche abnehmbare prothetische Lösungen (LOCATOR®, Kugelkopf, Steg etc.)

  • Dynamic Ti-Base® kompatibel

Durch folgende Merkmale zeichnet sich das System TS aus:

  • Bone-Level Implantat

  • Verschiedene äussere Konizitäten für unterschiedliche Indikationen

  • Konische Innverbindung (11 Grad) mit Innen-Sechskant

  • Hohe geometrische Vielfalt - Längen (6mm bis 16 mm) und Durchmesser (3mm bis 7mm)

  • Lediglich zwei Plattformen für alle Durchmesser - Mini und Regular

  • Bewährte SA-Oberfläche (Sand blasted with alumina and Acid etched surface)

OSSTEM Implantat System TS
OSSTEM Qualität schafft Vertrauen

OSSTEM überzeugt durch Qualität und Innovationen:

  • Modenste Produktion und Qualitätssicherung

  • Höchste Fertigungspräzision

  • ISO und CE Konformität

  • Eigene Forschung und Entwicklung

  • Marktführer in Asien
  • Mehr als 30 Mio. verkaufte Einheiten

 
OSSTEM Implantat System TS III.
QSSTEM TS Eigenschaften

Das TS III Implantat-System verfügt über zwei Plattformen der Implantat-Abutmentverbindungen:

Die MINI-Verbindung, ausschließlich für Implantate mit 3.0 sowie 3,5 mm Durchmesser und die REGULAR-Verbindung für alle Implantat-Durchmesser von 4,0 mm bis 7,0 mm.

Für die MINI-Verbindung steht ein eigenes Sortiment (MINI) von Komponenten, Zubehör und Abutments zur Verfügung. Die REGULAR-Verbindung verwendet die gleichen Typen an Hilfsteilen und Abutments (REGULAR), unabhängig vom Implantat–Durchmesser.

Implantat TS Innenverbindung

Besondere Merkmale:

Doppelführungsgewinde:

  • Optimiertes Gewindedesign für die SA-Oberfläche

  • Erhöhte Primärstabilität

Offenes Gewinde:

  • Schutz vor Knochennekrose

Corkscrew Gewinde:

  • Exzellente selbstschneidende Eigenschaft, gutes Eindrehgefühl

  • Hohe Primärstabilität

  • Erhöhung der Primärstabilität in weichem Knochen

Helix Schneidkanten:

  • Exzellente selbstschneidende Eigenschaft

  • Flexible Positionierung des Implantats

Apikales Design:

  • Hervorragende Primärstabilität bei Sofortimplantation

 
TS III Ultra Wide.

Besondere Merkmale:

  • Implantat auf Knochenniveau mit weitem Durchmesser, internem Hex (Sechskant) und Innenkonus Verbindung

  • Hilfreich bei direkter Platzierung nach Entfernung eines Molaren und bei der Ersetzung einer zuvor fehlgeschlagenen Implantation

  • Apex Design ermöglicht eine optimale Primär-Stabilität

  • Die tatsächliche Länge des TSIII Ultra-Wide Implantat ist 0,5 mm kürzer als die angegebene Länge (Ausnahme 7mm).

TS Ultra Wide, kurze und breite Implantate
 
OSSTEM Implantat System TS IV.
OSSTEM TS4, Implantat für Oberkiefer

Besondere Merkmale:

  • Speziell entwickelt für Oberkiefer (Maxilla) und weichen Knochen

  • Hohe Erfolgsrate, sogar bei schlechterer Knochenqualität

  • Verbessertes Design für eine gute Primärstabilität und für vereinfachte chirurgische Abläufe

  • Verbesserte Primärstabilität durch die Kombination aus spiralförmigem Corkscrew Schraubgewinde, scharfen, selbstschneidenden Klingen und kegelförmigem Design.

  • Es wird eine Platzierung mit minimalem Bohren ermöglicht.

  • Implantat auf Knochenniveau mit internem Hex (Sechskant) und Innenkonus-Verbindung

  • Exzellente selbstschneidende Eigenschaft, gutes Eindrehgefühl

 
Implantat Oberfläche SA.
TS3 SA Oberfläche, SA-Oberfläche

Die TS III und TS IV Implantate verfügen über eine SA-Oberfläche (Sand blasted with alumina and Acid etched surface), entwickelt mit der umfangreichen Erfahrung der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von OSSTEM, welche die pluripotenten Fähigkeiten der Osteoblasten ausnutzt.

Dadurch wird der Knochenheilungsprozess verkürzt und die sekundäre Stabilität des Implantats erhöht.

Die SA-Oberfläche und die Auslegung des Implantatkörpers ermöglichen eine optimale Primärstabilität.

SA-Oberfläche OSSTEM, SA Oberfläche
OSSTEM Prothetik.
 
Implantat Prothetik festsitzend
Implantat Prothetik abnehmbar, Zahnprothese, All on four, all on 4
Prothetik Flussdiagramm OSSTEM TS Implantat System.

Beispiele: Abutments für verschraubte und zementierte Restaurationen

OSSTEM Prothetik, Abutment, workflow
DSC_1795.jpeg
OSSTEM Implantation Bohrprotokoll step by step