Implantat-System TS.

Das OSSTEM Implantat-System ist für alle chirurgischen und prothetischen Anwendungen geeignet:

  • Sofort- sowie verzögerte Implantation

  • In Kombination mit Sinus-Lift

  • Bei schwierigen Knochenverhältnissen

  • Festsitzende Prothetik verschraubt und zementiert

  • Kompatibel mit diversen Software-Systemen (CEREC®, 3Shape®, CARES® etc.)

  • Sämtliche abnehmbare prothetische Lösungen (LOCATOR®, Kugelkopf, Steg etc.)

  • Dynamic Ti-Base® kompatibel

Durch folgende Merkmale zeichnet sich das System TS aus:

  • Bone-Level Implantat

  • Verschiedene äussere Konizitäten für unterschiedliche Indikationen

  • Konische Innverbindung (11 Grad) mit Innen-Sechskant

  • Hohe geometrische Vielfalt - Längen (6mm bis 16 mm) und Durchmesser (3mm bis 7mm)

  • Lediglich zwei Plattformen für alle Durchmesser - Mini und Regular

  • Bewährte SA-Oberfläche (Sand blasted with alumina and Acid etched surface)

OSSTEM überzeugt durch Qualität und Innovationen:

  • Modenste Produktion und Qualitätssicherung

  • Höchste Fertigungspräzision

  • ISO und CE Konformität

  • Eigene Forschung und Entwicklung

  • Marktführer in Asien
  • Mehr als 30 Mio. verkaufte Einheiten

 
OSSTEM Implantat System TS III.

Das TS III Implantat-System verfügt über zwei Plattformen der Implantat-Abutmentverbindungen:

Die MINI-Verbindung, ausschließlich für Implantate mit 3.0 sowie 3,5 mm Durchmesser und die REGULAR-Verbindung für alle Implantat-Durchmesser von 4,0 mm bis 7,0 mm.

Für die MINI-Verbindung steht ein eigenes Sortiment (MINI) von Komponenten, Zubehör und Abutments zur Verfügung. Die REGULAR-Verbindung verwendet die gleichen Typen an Hilfsteilen und Abutments (REGULAR), unabhängig vom Implantat–Durchmesser.

Besondere Merkmale:

Doppelführungsgewinde:

  • Optimiertes Gewindedesign für die SA-Oberfläche

  • Erhöhte Primärstabilität

Offenes Gewinde:

  • Schutz vor Knochennekrose

Corkscrew Gewinde:

  • Exzellente selbstschneidende Eigenschaft, gutes Eindrehgefühl

  • Hohe Primärstabilität

  • Erhöhung der Primärstabilität in weichem Knochen

Helix Schneidkanten:

  • Exzellente selbstschneidende Eigenschaft

  • Flexible Positionierung des Implantats

Apikales Design:

  • Hervorragende Primärstabilität bei Sofortimplantation

 
TS III Ultra Wide.

Besondere Merkmale:

  • Implantat auf Knochenniveau mit weitem Durchmesser, internem Hex (Sechskant) und Innenkonus Verbindung

  • Hilfreich bei direkter Platzierung nach Entfernung eines Molaren und bei der Ersetzung einer zuvor fehlgeschlagenen Implantation

  • Apex Design ermöglicht eine optimale Primär-Stabilität

  • Die tatsächliche Länge des TSIII Ultra-Wide Implantat ist 0,5 mm kürzer als die angegebene Länge (Ausnahme 7mm).

 
OSSTEM Implantat System TS IV.

Besondere Merkmale:

  • Speziell entwickelt für Oberkiefer (Maxilla) und weichen Knochen

  • Hohe Erfolgsrate, sogar bei schlechterer Knochenqualität

  • Verbessertes Design für eine gute Primärstabilität und für vereinfachte chirurgische Abläufe

  • Verbesserte Primärstabilität durch die Kombination aus spiralförmigem Corkscrew Schraubgewinde, scharfen, selbstschneidenden Klingen und kegelförmigem Design.

  • Es wird eine Platzierung mit minimalem Bohren ermöglicht.

  • Implantat auf Knochenniveau mit internem Hex (Sechskant) und Innenkonus-Verbindung

  • Exzellente selbstschneidende Eigenschaft, gutes Eindrehgefühl

 
Implantat Oberfläche SA.

Die TS III und TS IV Implantate verfügen über eine SA-Oberfläche (Sand blasted with alumina and Acid etched surface), entwickelt mit der umfangreichen Erfahrung der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von OSSTEM, welche die pluripotenten Fähigkeiten der Osteoblasten ausnutzt.

Dadurch wird der Knochenheilungsprozess verkürzt und die sekundäre Stabilität des Implantats erhöht.

Die SA-Oberfläche und die Auslegung des Implantatkörpers ermöglichen eine optimale Primärstabilität.

OSSTEM Prothetik.
 
Prothetik Flussdiagramm OSSTEM TS Implantat System.

Beispiele: Abutments für verschraubte und zementierte Restaurationen

DSC_1795.jpeg
OSSTEM Implantation Bohrprotokoll step by step

OSSTEM & HIOSSEN

in der Schweiz 

exklusiv vertreten durch:

© 2016 - 2020 bedent GmbH

bedent GmbH

Hofgut

Vordere Dorfgasse 16

3073 Gümligen

Schweiz

+41 31 508 52 09

kontakt@bedent.ch

  • facebook
  • YouTube Kanal bedent